Neuigkeiten
09.03.2019, 13:45 Uhr
CDA-Mitglieder zu Gast beim MIJ
Zu einem Gespräch über die aktuelle Arbeit des MJI (Multikulturelles Jugend Integrationszentrum e.V.) trafen sich dessen Mitbegründer und Projektleiter Ibrahim Ali Khan und Mitglieder der CDA Charlottenburg-Wilmersdorf unter Leitung ihres Vorsitzenden Joachim Krüger in den Räumen der Einrichtung in der Charlottenburger Kaiser- Friedrich- Straße 34.
Ziel der Arbeit im Mji ist es, junge Menschen mit Migrationshintergrund mit anderen Jugendlichen zusammenzubringen und ihnen gemeinsame Angebote zur Erledigung der schulischen Hausarbeiten ebenso zu machen wie für gemeinsame spielerische und sportliche Aktivitäten.
Krüger fördert diese Einrichtung seit ihren Anfängen, die nun schon fast zehn Jahre zurückliegen. „Hier wird handfeste und auf Respekt und Toleranz ausgerichtete  Jugendarbeit Tag für Tag geleistet, wo andere nur schlau über Integration reden. ohne entsprechend zu handeln“, erklärte Krüger im Anschluss an dieses Treffen. Er erklärte, dass die CDA Charlottenburg-Wilmersdorf auch weiterhin mit aller Kraft für die Förderung des Mji eintreten werde, da, so Krüger, eine dauerhafte Integrationsarbeit nur mit einer im Voraus kalkulierbaren sicheren Finanzierung möglich ist. 
© CDA Kreisverband Charlottenburg-Wilmersdorf  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.06 sec. | 38115 Besucher